Der Anti-Doping-Code (ADC) des DPV
Seit 2005 ist das Thema Tierschutz und Anti-Doping auch beim Deutschen Polo Verband e.V. (DPV) ein Thema.

Die erste Anti-Doping-Richtlinie wurde 2006 verfaßt; die letzte Revision stammt aus Februar 2008. Der Anti-Doping-Ausschuß hat diese Richtlinie aktuell überarbeitet, vervollständigt und internationalen Bestimmungen angepaßt.

Der Anti-Doping-Code (ADC) des DPV umfaßt jetzt sowohl Pferde als auch Spieler

Mit dem ADC tritt der DPV für saubere Athleten, für transparente Erfolge und für ehrliche Ergebnisse ein.

Die übergeordneten Ziele des Pferdesports sind Tierschutz, Chancengleichheit und Unfallverhütung.

Die Zusammenfassung des Anti-Doping-Code (ADC) dient dazu, diesen Zielen gerecht zu werden und die Angleichung an das internationale Regelwerk vor allem des Welt Polo Verband Federation of International Polo (FIP) und der Welt Anti-Doping Agentur (WADA) sowie gesetzlichen Grundlagen zu erreichen.

Mit diesem ADC sind erstmals vollständige und umfassende gültige Bestimmungen verfasst. Die Regeln gegen Doping und gegen verbotene Medikation praxisorientiert zu formulieren und zu kommunizieren, ist das erklärte Ziel des DPV.

Hierzu haben das Präsidium und der Anti-Doping-Ausschuß eine Grundsatzerklärung verfaßt. (Link Grundsatzerklärung des Präsidium und des Anti-Doping-Ausschuß)

Die Grundsatzerklärung für Verhaltenskodex zum Schutz von Pferden (Code of Conduct for the welfare of horses) haben wir vom Welt Reiter Verband Fédéracion Equestre Internationale (FEI) übernommen. (Link https://next.fei.org/system/files/Code_of_Conduct_Welfare_Horse_1Jan2013_0.pdf )

Die Leitlinien sind

  • Das Wohl des Pferdes steht über allen anderen Ansprüchen und Interessen
  • Erst wenn eine Krankheit vollständig auskuriert ist, darf ein Pferd am Wettkampf teilnehmen
  • Das Pferd ist zum Zeitpunkt des Wettkampfes frei von verbotenen Substanzen
  • Die verantwortliche Person ist immer der Spieler

Der eigentliche ADC basiert auf dem ADC der FIP Version 2010, der von der WADA genehmigt wurde. (Link bei fippolo.com aufrufen)

Da die FIP den Bereich Pferde nur ansatzweise regelt, hat der DPV von der Möglichkeit Gebrauch gemacht eine Adaptierung FIP ADC 2013 (für Equines) auf Basis der FN zu verfassen. (Link DPV Adaptierung FIP ADC 2013 Equines)

Konkrete Hinweise bieten die Listen der verbotenen Substanzen

  • für Spieler

WADA prohibted list 2014 (Link bei wada-ama.org aufrufen)

  • für Pferde

FN Liste der verbotenen Substanzen 2013 (hier aufrufen:http://www.pferd-aktuell.de/shop/index.php/cat/c114#20606)

Sollten Spieler oder Pferde therapeutisch behandelt werden, dann ist ein Antrag auf therapeutische Ausnahme beim DPV Anti-Doping-Ausschuß zu stellen(FIP Therapeutic Use Exemption Application Form)
(Link bei fippolo.com aufrufen)

Bei Notfallbehandlungen von Pferden ist unaufgefordert eine Medikationserklärung des behandelnden Tierarzt bei der Turnierleitung (oder dem Turniertierarzt oder DPV Anti-Doping-Ausschuß) einzureichen. Behandelte Pferde sind grundsätzlich vorläufig gesperrt; eine Teilnahmeberechtigung am Turnier hat das Pferd nur nach Freigabe durch den Turniertierarzt. DPV tieraerztliches Ausnahmeprotokoll (Notfall Medikationserklärung aufrufen)

Der ADC des DPV ist nur die konkrete Ausgestaltung des gesetzlichen Verbots von Doping. Der ADC stützt sich dabei auf die nachfolgenden gesetzlichen Grundlagen

-             Deutsches Tierschutzgesetz (letzte Änderung vom 7. August 2013)  http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/tierschg/gesamt.pdf
-             Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung  Leitlinie für Tierschutz im  Pferdesport 1992 (Link bei bmelv.de aufrufen)

Deutscher Polo Verband e.V.
Anti-Doping-Ausschuß
Stand 22.02.2014

______________________________________________________________________

Weiter gehende Hinweise sind u.a. auf folgenden Internetseite zu finden:

World Anti-Doping Agency (WADA)
WADA Code 2009 http://www.wada-ama.org/static/PDF/OtherLanguages/code_v2009_De.pdf


WADA ATHLETE GUIDE, 5th Edition:  English Version:    Athlete Guide

Nationale Anti Doping Agentur (NADA)
http://www.nada.de

FN Bundesverband für Pferdesport und Zucht
http://www.pferd-aktuell.de/fairersport/fairer-sport